Tätigkeit

Die Arbeiten in der Bibliothek bestehen im Wesentlichen darin, die Erscheinungen anthroposophischer oder diesbezüglich relevanter Publikationen möglichst vollständig zu sammeln, bibliografisch zu verzeichnen und zugänglich zu machen.


Rekatalogisierungs-Projekt

Seit November 2007 werden die Bestände der Bibliothek neu erfasst und als Online-Katalog für Recherchen zur Verfügung gestellt – dadurch wird die Zugänglichkeit wesentlich verbessert. Für diesen Zweck hat sich die Goetheanum Bibliothek in Kooperation mit der Universitätsbibliothek Basel dem Informationsverbund Deutschschweiz (IDS) angeschlossen.

Die Neuerfassung wird für die Bereiche Rudolf Steiners Werk, anthroposophische Autoren sowie sämtliche Neuzugänge ab Januar 2007 durchgeführt und ergänzt diesbezüglich den alten Zettelkatalog.