Sammlung

Die Kunstsammlung umfasst drei Sammlungen:
MalereiGraphik, ModellePlastiken, MöbelDesign

Im Laufe des letzten Jahrhunderts wurde am Goetheanum die wohl weltweit grösste und umfassendste Sammlung mit Werken von anthroposophischen Künstlern zusammengetragen; der Umfang der Bestände kann z.Zt. nur grob geschätzt werden (s. Tätigkeiten - Bewahren): es sind ca. 8'000 Objekte. Den Kernbestand bilden künstlerische Arbeiten Rudolf Steiners: Modelle und Skizzen zur Architektur und malerischen Ausgestaltung der Goetheanumbauten, weitere architektonische und plastische Modelle, Skizzen für die Malerei-Ausbildung, Aquarelle, sowie nach seinen Entwürfen gestaltete Möbel und Objekte. Die weiteren Bestände bilden Arbeiten verschiedener Künstler (Edith Maryon, Henni Geck, Hermann Linde, Arild Rosenkrantz, Oswald Dubach u.v.a.): Plastische und malerische Studien zur Ausgestaltung der Goetheanumbauten und weiterer Gebäude, malerische Arbeiten nach Skizzen oder mündlichen Anregungen Rudolf Steiners, weitere Plastiken und Malereien, sowie künstlerisch gestaltete Möbel und Gebrauchsgegenstände.